Swiss Cup 2019


2 mal

Schweizer

Vize-Meister

im Trial

Der RVV gratuliert Sheyla und Jonas zum zweiten Platz in der Schweizer-Trial-Meisterschaft. Am Samstag traf sich die Elite des Trials, um in der jeweiligen Kategorie - Frauen, Junioren und Elite ihren Meister zu krönnen. Zum ersten Mal konnten auch die Frauen in einer eigenen Kategorie starten und Sheyla schaffte es zur Vize-Meisterin. Jonas gelang es sich zu steigern und verbesserte sich um einen Platz bei der Elite 26" gegenüber dem Vorjahr und gewann den Vize-Meistertitel.

 

In der Kategorie Junioren startete auch Noel zum ersten Mal. Er musste gegen starke Konkurrenten sich beweisen und belegte den beachtlichen 5. Platz.

Der RVV gratuliert seinen Trailfahren für diese starke Leistung. Bravo und macht weiter so!!!

 


Swiss-Cup 2019 Gesamtwertung:

Gratulation allen RVV-Trialisten für ihre super Leistung.

Danken möchten wir unserem Trainerteam, dass mit viel Engagement und Spass ein elementarer Bestandteil unseres Vereins ist. Aber auch alle freiwilligen Helfer, wie Richter und Hilfsrichter tragen zum Gelingen solcher sportlichen Leistungen bei.

Kategoriensieg 2019 Minimes: Sheyla Wipf

Kategorie Junioren: 2. Platz - Noel Wipf

Kategorie Découverte: 2. Platz - Nathan Sommer

Kategorie Poussins: 3. Platz  - Alec Oberli

 

 


7. Swiss-Cup Finallauf Delémont

Mit einem wundervollen Herbsttag läuteten die Trialisten ihren Finallauf im jurassischen Delémont ein. Alle Fahrer hatten hier die Möglichkeit ihren Punktestand für die Endwertung im Swisscup zu verbessern. Und so wurden die Stein- und Holzparcours unter der Autobahnbrücke zum Hotspot für alle Trialfahrer von der Elite bis zu den Kleinsten.

Die 15 RVV- Fahrer brachten so manchen Fan aus dem Aargau mit und so konnten sich am Ende des Tages 3 Vordemwäldler-Trialisten über einen Podestplatz im Tagesranking freuen. Die Saison konnte somit unfallfrei abgeschlossen werden und alle Trailisten gehen in die verdienten Ferien. :-)


5. & 6. Swiss-Cup in Münstertal (D)

Was für ein Trialspektakel.......in der Münstertäler Trialarena.

Am letzten Wochenende kamen alle Trialverrückten auf ihre Kosten. Ein grosses Aufgebot an Fahrern meldete sich für diese zwei Wettkampftage an. Gleichzeitig waren nämlich der 7. & 8. Lauf der Süddeutschen Meisterschaft, der 5. & 6. Lauf des Swiss-Cup und ein UCI C1 Lauf. Deshalb starteten an beiden Tagen je rund 180 Fahrer in allen Kategorien. Selbst aus dem Ausland kamen viele Fahrer mit Rang und Namen.

Somit konnten die Spiele beginnen.... :-)

Bei traumhaftem Wetter kämpften sich auch 13 Fahrer vom RVV durch die anspruchsvollen Sektoren. Vom gut organisierte Wettkampf profitierten alle Fahrer. Auch die Zuschauer verfolgten die spektakulären Sprünge und konnten in der Festwirtschaft die breisgauer Küche testen. Jede Kategorie musste 7 Sektoren in zwei Runden absolvieren. Die Schweizer Trialisten hatten starke Konkurenz. Trotzdem konnten sich ein paar RVV-Fahrer am Ende des Wettkampfwochenendes über mehrere Podestplätze in der Schweizer Rangliste freuen z.B. in der Kategorie Découverte 3x, Poussins, Benjamins, Minimes 2x oder Junioren 2x. Die genauen Resultate folgen noch. Am  Sonntag durfte sich Sheyla auch über einen Podestplatz im Tagesranking freuen.

Gratulation an den schweizer Trial-Club Moron, der mit dem deutschen Club MSC Münstertal diesen super Wettkampf auf die Beine stellte und natürlich Gratulation allen RVV-Trialisten!

 


4. Swiss Cup Vordemwald

Mit rund 90 Fahrern, davon 7 Fahrern aus Frankreich und Deutschland, startete der 4. Swiss Cup. Bis auf ein paar Tropfen um die Mittagszeit, lies der Wettergott Gnade walten und somit waren die vielen Hindernisse, wie Steine und Baumstämme, für alle Fahrer gut passierbar. Vom RVV waren 17 Piloten und Pilotinnen am Start. Der eine oder andere Fahrer vom Radfahrerverein hatte sich sicher mehr erhofft und somit konnten diesesmal nur zwei Podestplätze für den RVV verbucht werden. Das Publikum hielt uns die Treue und die Festwirtschaft konnte alle Fahrer und Besucher gut verköstigen. Auch alle Tombolapreise fanden einen neuen Besitzer. Ein gelungener Event.

Das OK-Trial bedankt sich bei allen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz.


3. Swiss-Cup in Moudon

Bei über 30° C im Schatten war der 3. Swiss-Cup in Moudon für alle Trialfahrer, Richter und Helfer eine Herausforderung. Weite Sprünge und gute Balance waren in vielen Parcours gefragt. Die vielen Schweissperlen musste man mit viel Trinkwasser wieder auffüllen. Doch zum Schluss durfte der RVV sich wieder über 4 Podestplätze und 2 vierte Plätze freuen. Nach der nun wohlverdienten Sommerpause geht es dann mit dem 4. Swiss-Cup im September in Vordemwald weiter. Der eine oder andere RVV-Fahrer wird sich in der Zwischenzeit mit dem Worlcup in Salzburg oder den Jugendweltspielen in Polen die Zeit vertreiben müssen. :-)


2. Swiss-Cup in Wangen - Nuolen

Der 2. Swiss-Cup am schönen Zürichsee wurde traditionell vom Trialclub Stäfa organisiert. Durch die starken Regenfälle in den letzten Tagen waren die dortigen Bodenverhätnisse für manche Trialisten eine Herausforderung. Doch im Laufe des Tages konnten die Hindernisse trocknen und alle Fahrer, Richter und Zuschauer erlebten einen spannenden Wettkampftag. Der VTCS sorgte für einen reibungslosen, gut organisierten Sportevent. Am Ende freute sich der RVV über 3 Podestplätze und 1 vierten Platz. Es bleibt weiter spannend und alle freuen sich auf den 3. Swiss-Cup in Moudon.


1. Swiss-Cup Palezieux

Besser hätte der Start in die Saison nicht sein können...

mit 5 Podestplätzen und zwei 4. Plätze beenden die RVV - Trialisten den ersten Swisscup.

Der waadtländische Trialclub Moudon organisierte diesen ersten sportlichen Event. Alle Clubs waren vertreten und jeder Fahrer freute sich über die stabilen Wetterverhältnisse. Es wurde ein Vielfallt an verschiedenen Hindernisparcours  geboten, ob Baumstämme, Betonröhren, Paletten oder Gerüstbauten. Alles was das Trialherz begehrt. Auch in der Mittagspause wurden alle rundum gut verköstigt. Ein gelungenen Auftakt in die Saison.