Aktuell


3. Fahrer vom RVV haben sich für die Jugendweltspiele in Deutschland qualifiziert.

Der Vorstand gratuliert den Trialisten und wünscht ihnen viel Erfolg.


Mehrere Podestplätze im Waadtland erreicht!

 

Die Trial Schweizermeisterschaft und der 3. Swiss Cup der Saison fanden am vergangenen Wochenende im Waadtland statt. Acht kreativ gestaltete Sektionen mit Holz-, Beton-, und Fahrzeug-elementen bildeten den anspruchsvollen Parcours. Aufgrund eines drohenden Unwetters musste die für Samstag geplante Schweizermeisterschaft jedoch kurzfristig eine Stun-
de vor Start abgesagt werden. Die kantonalen Behörden untersagten Outdoor-Veranstaltungen, weshalb die Veranstaltung durch eine schnelle Lösung des Veranstalters und der Fach-
kommission des Trialsports auf Sonntag verschoben und mit dem Swiss Cup kombiniert wurde.
Am Sonntag startete die zusammengelegte Meisterschaft planmässig.
Sheyla Wipf, fünffache Vize-Schweizermeisterin, beeindruckte mit konstant guten Leistungen und einer herausragenden letzten Runde. Sie erzielte als einzige Fahrerin über 270 Punkte in einer Runde und belegte am Ende den zweiten Platz mit 720 Punkten. In der Kategorie der 20’’ Zoll Herren erreichte Jonas König mit 730 Punkten den vierten Platz.
Janis Hofer bestritt seine erste Schweizermeisterschaft in der Juniorenkategorie und zeigte starke Nerven und konnte sich in jeder Runde verbessern. Er belegte den sechsten Platz mit 560 Punkten.
Auch im Swiss Cup sicherten sich die Vordemwäldler weitere Podestplätze. Ennis Moor gewann die Kategorie Dé-
couvertes mit 710 Punkten, sein Bruder Matti Moor belegte in der Kategorie Poussins den 2. Platz mit 490 Punkten. Nathan Sommer erreichte mit 620 Punkten den 2. Platz und Nando Hunziker mit 440 Punkten den 7.Rang in der Kategorie Minimes. Flurin Stöcker belegte in der Kat. Benjamin mit 620 Punkte den 7.Rang, in der Hobbyklasse ohne Lizenz für unser jüngster Fahrer Noah Gastia 480 Punkte ein was im den 8. Rang bescherte.

 

Vielen Dank Isabelle Wipf für das verfassen des Medienberichtes im Wiggertaler.


Radfahren für Jedermann

3. Radtour:

2. Radtour:

Mit 18 Personen Richtung Langenthal unterwegs mit einem Halt in Aarwangen und auf der Heimfahrt
gab es bei den Hornussern noch einen Apero.

1. Radtour:

Start am 12.Mai zum Muttertag:

Traditionell führte die 1. Route um den Born, südwestlich grenzend an Olten , Wangen und Rothrist. Nach 40km waren die kühlen Morgentemperaturen schnell vergessen und jeder der 20 Fahrer freute sich auf das wohlverdiente Glas Wein.:-)


Kinderfest in Vordemwald mit dem RVV in der Festwirtschaft

Für eine Woche zwischen dem 24. und dem 28. Juni findet wieder die Projektwoche der Schule Vordemwald statt, mit dem krönenden Kinderfest zum Abschluss. Auch dieses Jahr wird wieder der RVV mit vielen Helfern die Festwirtschaft am Kinderfest leiten. Das OK bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung, können wir doch somit wieder die Vereinskasse aufbessern. Danke!


Baugesuch für prov. Trialtrainingsplatz