Die Trial-Gruppe

Was ist Trial

Velo-Trial ist ein faszinierender Sport, welcher vor allem eines abverlangt: Geschicklichkeit.

Es gilt, das Velo in jeder Situation zu beherrschen. Trialisten fahren nicht nur, sie springen und hüpfen über Stock und Stein. Sei es in einem Bachbett wo Wasser die Sache erschwert oder sei es über Baustämme, -strünke, Wurzeln, Steine, Felsbrocken oder sogar Autos, die überwunden werden müssen.

Nicht nur Körperbeherrschung auch Mut und enorme Konzentration werden in diesem tollen Sport gefördert und gefordert. Doch auch künstliche Hindernisse fordern die Trialisten heraus. So können z.B. mit Paletten, Röhren oder Fässern Parcours gebaut und befahren werden, Der Fantasie der Parcourbauer sind hier keine Grenzen gesetzt.

Umfassendere Infos finden Sie ausführlich erklärt auf folgender Seite: www.swisstrial.ch

Wie verläuft ein Wettkampf ?

Ein Trialwettkampf dauert ca.4-6 Std. und wird meistens am Wochenende ausgetragen. Die Fahrer werden in verschiedene Kategorien (dem Alter entsprechend ) aufgeteilt. Jede Kategorie muss unterschiedlich viele Sektoren (4 bis 8 ) drei bis vier mal durchfahren. Das Ziel ist es, diese Sektionen möglichst fehlerfrei zu absolvieren.
Für jeden Kontakt des Fahrers mit dem Boden oder den Hindernissen gibt es verschieden viele Strafpunkte. Die Fehler werden von einem speziell ausgebildeten Punktrichter gezählt und in eine Wertungskarte eingetragen. Am Ende ist Sieger, wer am wenigsten Strafpunkte erhalten hat.

Wo gibt es Wettkämpfe ?

Seit mehr als 20 Jahren führt der RVV einen Swiss-Cup-Lauf im Velo-Trial durch. Meistens findet der Wettkampf bei der Turnhalle in Vordemwald statt. Sämtliche Wettkampfdaten von anderen Veranstaltern finden Sie bei www.swisstrial.ch oder in unserem Jahresprogramm.


Trialgruppe Vordemwald


Die Trialgruppe besteht aus rund 15 aktiven Fahrern und 5 Fahrern die zum Plausch trainieren.

2 -3 mal die Woche kann man gemeinsam trainieren , je nach Leistungsstufe, um für die Wettkämpfe gerüstet zu sein.

 

Mit Karin und Stefan Moor können wir zudem auf zwei Weltklasse - Trialisten bauen, welche mit Tips und Tricks den Nachwuchsfahrern immer gerne zur Seite stehen.

Neue Nachwuchsfahrer sind beim Radfahrerverein jederzeit willkommen.